DINCERTCO verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
DINCERTCO verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
Bild Recyclingfähigkeit

Recyclingfähige Produkte und Verpackungen

Das Recycling von Produkten und Verpackungen stellt heute einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Ressourcennutzung dar und ist daher Teil einer umfassenden Produktverantwortung der Hersteller. Die Recyclingfähigkeit ist dabei ein wichtiger Bestandteil und muss bereits bei der Entwicklung berücksichtigt werden. Der Mindeststandard für die Bemessung der Recyclingfähigkeit von systembeteiligungspflichtigen Verpackungen wurde von der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) im Einvernehmen mit dem Umweltbundesamt veröffentlicht.

DIN CERTCO bewertet die Beschaffenheit der Recyclingfähigkeit zur Schließung von Stoffkreisläufen und der damit verbundenen ökologischen und ökonomischen Wertschöpfung und bietet in diesem Rahmen die Zertifizierung für recyclingfähige Verpackungen und Produkten an. Hierzu vergibt sie das Zeichen „DINplus Recyclingfähig oder das Flustix-Siegel zur Auszeichnung der Recyclingfähigkeit. Die beiden Zeichen können alternativ oder auch gleichzeitig genutzt werden.

Anforderungen an die Recyclingfähigkeit

Die Zertifizierung wurde gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern FLUSTIX und LANDBELL entwickelt und erfolgt nach dem Mindeststandard der ZSVR gemäß § 7 Abs. 1 VerpackG. Zusätzlich basiert unsere Zertifizierung auf der internationalen Norm DIN EN ISO 14021 und berücksichtigt ebenfalls wesentliche Aspekte der DIN EN 13430 . Die Mindestanforderungen analog des Mindeststandards als auch der DIN EN 13430 sind:

  • Das Vorhandensein einer Sortier- und Verwertungsinfrastruktur für die jeweilige Verpackung und somit die Sicherstellung eines hochwertigen werkstofflichen Recyclings
  • Die Verpackung muss so gestaltet sein, dass sie bezüglich des Anteils, der für ein hochwertiges Recycling geeignet ist, sortierbar ist. Die Trennbarkeit wird demnach genau überprüft
  • Recyclingunverträglichkeiten sollen ausgeschlossen werden, sodass der Recyclingprozess nicht gestört werden kann und der Verwertungserfolg in der Praxis garantiert ist.

Prüfung und Zertifizierung

Gemäß den oben genannten Normen sind folgende Analysen und Prüfungen erforderlich:

  • Analyse der Konstruktion und Zusammensetzung der Verpackungen
  • Bei Kunststoffen Infrarot-Spektren
  • Bei Papier und Pappe wird ggf. die Zerfaserungsfähigkeit überprüft.
  • Bei Materialkombinationen werden ggf. weitere Prüfungen erforderlich.

Die Zertifizierung eignet sich für alle Arten von Verpackungen, jedoch insbesondere für alle Verpackungen, mit der Pflicht zur Systembeteiligung laut Verpackungsgesetz. Inbegriffen sind dabei Verpackungen aus Kunststoff, Pappe/Papier oder Metallen.

Bei Produkten muss ebenfalls das Vorhandensein einer Sortier- und Verwertungsinfrastruktur und die Trennbarkeit gewährleistet sein.

Die Zertifizierung erfolgt in Form einer Analyse der Konstruktion und Zusammensetzung der Verpackungen. Mittels IR-Spektrum werden die Materialien identifiziert. Nach positiver Bewertung wird das Zertifikat ausgestellt und ist für 3 Jahre gültig.

Die jährlichen Kontrollprüfungen sollen sicherstellen, dass die Verpackungen den dynamischen Entwicklungen des Mindeststandards von der Zentralen Stelle entsprechen.

Es gibt viele gute Gründe für eine DIN CERTCO-Zertifizierung.

  • Erfüllung der Anforderungen an Recyclingfähigkeit gemäß VerpackG
  • Eindeutige Differenzierung im Wettbewerbsumfeld
  • Entscheidungshilfe für Ihre Kunden durch ein international anerkanntes Zeichen
  • Bestätigung Ihrer Qualitätsaussage durch DIN CERTCO als neutraler Dritter
  • Nachweis für Ausschreibungsvoraussetzungen im freiwilligen und gesetzlich geregelten Bereich
  • Schneller Marktzugang für innovative Produkte
  • Zugriff auf ein starkes Netzwerk internationaler Prüflaboratorien und Kooperationspartner

Dokumente

pdf Allgemeine Geschäftsbedingungen 273 KB Download
pdf Prüf-, Registrierungs- und Zertifizierungsordnung 258 KB Download
pdf Recyclingfähigkeit Gebührenordnung 258 KB Download
pdf Antrag auf Zertifizierung 271 KB Download
pdf Zertifizierungsprogramm DINplus 502 KB Download
pdf Zertifizierungsprogramm DINplus-Kombizeichen 507 KB Download
pdf Gebührenordnung für die Zertifizierung von Recyclingfähigkeit 507 KB Download

Zertifikatinhaber und Prüfpartner

Diese Themen könnten Sie auch interessieren.

Zertifizierung von Rezyklaten

Zertifizierung von plastikfreien Produkten

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH