DINCERTCO verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:
DINCERTCO verfügbar in folgenden Sprachen:
oder wählen Sie Ihr TÜV Rheinland Land / Ihre Region aus:

Flustix PLASTIKFREI

Flustix bietet weltweit einzigartige Verbrauchersiegel, die plastikfreie / plastikreduzierte Produkte kennzeichnen. Waren, die idealerweise vollständig plastikfrei sind, können nach einer Labor-Prüfung mit den vier flustix PLASTIKFREI-Siegeln ausgezeichnet werden. Die Flustix-Siegel geben dem Verbraucher eine zuverlässige Orientierung beim plastikreduzierten Einkauf, schonen die Umwelt und helfen innovativen Wirtschaftsakteuren ihre Nachhaltigkeit in puncto Plastik zu kommunizieren.

Das Ziel: Plastikmüll weltweit reduzieren

Flustix möchte die Menge an Plastikmüll insgesamt reduzieren. Dabei gilt es Plastik neu zu denken und nicht zu verteufeln, sondern Plastik genau da zu reduzieren, wo es Sinn macht: im Verbraucherbereich. Mit Flustix-Siegel gekennzeichnete Produkte leisten einen Beitrag zur Gesundheit von Mensch und Umwelt.

Als unabhängige Zertifizierungsstelle prüft, bewertet und bestätigt DIN CERTCO die Einhaltung der Kriterien. Voraussetzung für die PLASTIKFREI-Zertifizierung ist die erfolgreiche Labor-Prüfung Ihres Produktes auf Plastikfreiheit. Diese wird durch die WESSLING GmbH durchgeführt.

Die vier flustix PLASTIKFREI-Siegel

Plastikfreies Gesamtprodukt (türkis)

Das Siegel stellt einen Meilenstein im Verbraucherschutz und im Bereich der Nachhaltigkeitszertifizierungen dar: Erstmalig können Hersteller durch ein unabhängiges Siegel nachweisen, keinerlei Kunststoffe an den Endverbraucher vermarkten.

Ohne Mikroplastik (hellblau)

Dieses Siegel zertifiziert Produkte, insbesondere Kosmetika und/oder Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel, die ohne Mikroplastik auskommen. „Mikroplastik“ bezieht sich auf feste, wasserunlösliche Kunststoffpartikel nach ECHA ANNEX XV RESTRICTION REPORT mit einer Größe von weniger als 5 mm bezogen auf die längste Dimension des Partikels, sowie auf feste, wasserunlösliche Kunststofffasern mit einer Größe von weniger als 5 mm bezogen auf den Faser-Durchmesser.

Plastikfreies Produkt (dunkelblau)

Die Produktzertifizierung ist erhältlich für Produkte, die plastikfrei im Inhalt sind, aber beispielsweise in Plastik verpackt sind oder sein müssen, u.a. im medizinischen Bereich. Gesamtprodukte, die nachweislich im Inhalt auf Kunststoffe verzichten, sind für diese Zertifizierung qualifiziert.

Verpackung (grün) Plastikfreie

Produkte, die plastikfrei verpackt sind, können mit diesem Siegel gekennzeichnet werden. Ausgezeichnet wird dabei ausschließlich die Verpackung, nicht der Inhalt. Konsumgüter, die naturgemäß keine Kunststoffe enthalten, oder aus rechtlichen Gründen nicht enthalten dürfen, wie zum Beispiel Lebensmittel, dürfen den Begriff kunststofffrei, beziehungsweise „plastikfrei“ lediglich für die Verkaufsverpackung anwenden.

Der Weg zum flustix PLASTIKFREI-Siegel

Für die Siegelvergabe durchläuft das Produkt oder die entsprechende Komponente ein mehrstufiges Prüfverfahren. Möchten Sie ein Produkt prüfen lassen, so senden Sie jeweils zwei originalverpackte Produkte bei Flustix und dem akkreditierten Partnerlabor WESSLING ein.

Sie erhalten einen Kostenvoranschlag für die detaillierte Materialanalyse. Die WESSLING-Experten überprüfen den Artikel dann nach aktuellsten chemischen Analyseverfahren. Weitere Informationen erhalten Sie im PDF-Dokument „Prüfablauf“. Das entsprechende Siegel wird bei bestandener Prüfung durch DIN CERTCO vergeben. Zur ersten Antragstellung gehen Sie bitte in den Online-Antragsbereich auf der flustix-Website.

FAQs

Hier haben wir häufig gestellte Fragen für Sie zusammengestellt und beantwortet. Sie möchten noch mehr zu Flustix erfahren? Unsere Experten informieren Sie gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns noch heute

Alle anzeigen Ausblenden

Welche Vorteile bringt mir die PLASTIKFREI-Zertifizierung durch flustix?

Das Vertrauen in Siegel wie flustix PLASTIKFREI ist groß: Eine TNS Infratest-Studie zeigt, dass 80 Prozent der Deutschen eher zu einem zertifizierten Produkt greifen und bereit sind, signifikant mehr Geld für dieses auszugeben. Sie orientieren sich in ihrer Kaufentscheidung an Siegeln – ein Siegel wie flustix schafft Vertrauen zu Produkten und Marken und damit auch zum Hersteller. Das Siegel auf dem Produkt demonstriert, dass ein Unternehmen sich mit der Herausforderung der Zukunft auseinandersetzt, verleiht dem Produkt ein entsprechendes Image und gibt dem Hersteller in seinem Umgang mit Ressourcen eine nachhaltige Firmenphilosophie.

Darüber hinaus profitieren Flustix-zertifizierte Produkte von starker Medien- und Öffentlichkeitspräsenz, denn die mediale Aufmerksamkeit und das gesellschaftliche Engagement hinsichtlich des Plastikmüllproblems ist immens. So ergab die repräsentative Studie im Auftrag von Flustix, dass 92% der Deutschen der Meinung sind, dass Produkte und Verpackungen generell zu viel Plastik enthalten. Bis zu 88 Prozent der Deutschen achten bereits beim Einkauf darauf, Verpackungsmüll aus Plastik zu vermeiden und würden auch mehr Geld für plastikfreie Produkte ausgeben.

Kommt mein Produkt für eine PLASTIKFREI-Zertifizierung in Frage?

Jedes Produkt kommt für eine Plastikfrei-Zertifizierung in Frage, wenn es insgesamt plastikfrei ist (türkis) – oder dessen Inhalt plastikfrei ist (dunkelblau) – oder dessen Verpackung plastikfrei ist (grün). Um noch mehr unnötiges Plastik einsparen zu können, werden von uns auch Kosmetika oder WPR-Artikel, die ohne Mikroplastik auskommen, ausgezeichnet (hellblau).

Wie kann ich mein Produkt zertifizieren lassen?

Sie möchten eines der Flustix Plastikfrei-Siegel auf Ihrer Ware verwenden? Dann können Sie ihr Produkt für das Flustix-Prüfverfahren online anmelden. Nach Ausfüllen eines Fragebogens zum Produkt bitten wir Sie, jeweils zwei Muster an das Prüflabor unseres Partners WESSLING GmbH und an Flustix einzusenden. Daraufhin erhalten sie ein Prüfangebot mit Kostenvoranschlag. Folgen Sie einfach den Anweisungen im Online-Formular .

Was kostet die Zertifizierung und Nutzung des Siegels?

Die Kosten für die Überprüfung Ihres Produkts im Labor liegen in der Regel zwischen 200,- € und 1000,- €, je nach Prüfaufwand Ihres Artikels. Nach der Einsendung der Ware an Flustix und den Prüfpartner WESSLING erhalten Sie einen Kostenvoranschlag für die chemische Analyse. Wurde die Plastikfreiheit analytisch bestätigt, so können Sie im Anschluss eine Lizenz zur Kennzeichnung Ihres Produktes mit dem entsprechenden flustix PLASTIKFREI-Siegel bei DIN CERTCO beantragen. Die dafür anfallenden Lizenzgebühren für die Nutzung des Zeichens richten sich nach dem produktrelevanten Jahres-Umsatz, sie finden diese im Zertifizierungsprogramm flustix PLASTIKFREI.

Dokumente

Hier finden Sie alle zertifizierungsrelevanten Dokumente zum Download.

docx Antrag auf Zertifizierung 145 KB Download
pdf Zertifizierungsprogramm 587 KB Download
pdf Gebührenordnung 237 KB Download
pdf AGB 273 KB Download
pdf PRZO 258 KB Download
pdf Flyer flustix PLASTIKFREI 3 MB Download

Weiterführende Themen

Zertifikatinhaber

Anerkannte Prüflaboriatorien

Zertifizierung Flustix Recycled

Webseite FLUSTIX

Weitere Informationen

Mehr lesen

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH