• Drucken
  • E-Mail

Zurück zur Übersicht

Pflichtzertifizierung von Raumheizkörpern nach GOST R

30.04.2018Berlin

Raumheizkörper

Vor etwa einem Jahr sind die Änderungen in der russischen Verordnung 982 vom 01.12.2009 vorgenommen worden. Diese Änderungen betreffen die Hersteller und/oder Importeure von ‎Raumheizkörpern (Radiatoren und Konvektoren).

Ab dem 27.06.2018 müssen nach Russland eingeführte Raumheizkörper nach GOST R 31311-2005 zertifiziert und mit dem Marktzeichen nach GOST R 50460 gekennzeichnet werden. Die dafür notwendige Zertifizierung darf nur im Auftrag von einer in der Russischen Föderation registrierten juristischen Person beauftragt werden. Die eingebundene Zertifizierungsstelle sowie die Prüflaboratorien müssen über eine Akkreditierung nach ISO/IEC 17065 bzw. ISO/IEC 17025 und dem entsprechenden Scope verfügen.

Gemäß dem GOST R Zertifizierungsprogramm stehen dem Antragsteller 4 Zertifizierungsschemata zur Auswahl. Die Konformitätsbewertung für jedes Schema basiert auf technischen Prüfberichten der Heizköper, die durch ein GOST-akkreditiertes Prüflaboratorium ausgestellt werden.

DIN CERTCO führt ebenfalls seit vielen Jahren eine DIN-Zertifizierung von Radiatoren und Konvektoren nach der Europäischen Norm DIN EN 442 durch und vergibt hier das DIN-Geprüft-Zeichen. Dieses Zeichen steht bei Anwendern, Planern und Architekten für Vertrauen in die geprüften, bewerteten Produkte und registrierten Leistungswerte.

DIN CERTCO ist derzeit im Gespräch, für „DIN-Geprüft“-Kunden eine vereinfachte GOST R Zertifizierung und ggf. dazugehörigen zusätzliche Leistungen anbieten zu können.

Weitere Informationen zur DIN-Zertifizierung von Raumheizkörpern finden Sie hier.

Erwin Heffele
+49 30 7562-1179
E-Mail schreiben