• Drucken
  • E-Mail

Zurück zur Übersicht

Erfolgreich durchgeführtes Seminar zum Beschaffungserlass für Holzprodukte – Zertifizierung wird Bedeutender

25.01.2018Berlin

Referat

Am 25.01.2018 nahm DIN CERTCO in Kooperation mit It’s Business Time den neuen Bundesleitfaden für die Holzbeschaffung zum Anlass nach Berlin zum Seminar einzuladen.

Produzierende Unternehmen, Handwerksbetriebe und auch Verbände nutzten die Gelegenheit sich über die aktuellen Themen aus der nachhaltigen Forstwirtschaft zu informieren.

Das Thünen-Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie vertreten von Herrn Bick konnte mit viel Hintergrundwissen den Verlauf der öffentlichen Beschaffung aufzeigen. Herr Bick machte deutlich, dass die Bundesregierung die Zertifizierung nachhaltiger Wälder unterstützt und das die Holzprodukte, die durch die Bundesregierung beschafft werden, nachweislich aus legaler und nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammen müssen. Dies kann durch Vorlage eines Zertifikats von FSC®, PEFC™, eines vergleichbaren Zertifikats oder durch Einzelnachweise erbracht werden.

Herr Bielen von It’s Business Time erläuterte die Verfahrensweise des Erlasses für Berlin und berichtete von seinen Erfahrungen.

Die verschiedenen Prozesse und Möglichkeiten der FSC® und PEFC™-Zertifizierung wurden von Frau Dr. Topolinski von DIN CERTCO veranschaulicht. Sie ging u.a. auf die Anforderung der Chain-of-Custody (CoC) Zertifizierung, das PEFC Regionallabel und auf die Projektzertifizierung (Einzelnachweis) ein. Außerdem berichtete Sie über aktuelle NEWS von FSC® und PEFC™.

Im Anschluss an die fachlichen Vorträge nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit zum Austausch untereinander und mit den Veranstaltern DIN CERTCO und It’s Business Time.

Manuel Fahrenberg
+49 30 7562-1149
E-Mail schreiben