• Drucken
  • E-Mail

Zurück zur Übersicht

BPI gewinnt DIN-CERTCO für die Verifizierung der Kompostierung von Drittanbietern

14.11.2017New York, NY

Der BPI Verwaltungsrat gab heute bekannt, dass die DIN CERTCO GmbH ab dem 1. Dezember 2017 mit der Verwaltung der technischen Überprüfungen im Rahmen des BPI Zertifizierungsprogramms beauftragt wird.

BPI betreibt die führende Zertifizierung für kompostierbare Produkte in Nordamerika mit über 6.500 Produkten, die derzeit nach den wissenschaftlichen Standards von ASTM zugelassen sind. DIN CERTCO verfügt über mehr als 2 Jahrzehnte Erfahrung in der Zertifizierung von kompostierbaren Produkten, auch für Verbände wie European Bioplastics e.V.und die Australasia Bioplastics Association, sowie natürlich ihre eigenen Zertifizierungen.

Die Zertifizierung für kompostierbare Produkte ist entscheidend dafür, dass Artikel ordnungsgemäß die internationalen Normen einhalten und dadurch von Kompostierern, Kommunen, Restaurants, Verbrauchern und anderen, die mit organischen Abfällen arbeiten, identifiziert werden können.

Staaten wie Kalifornien und Maryland haben Gesetze erlassen, nach denen jedes Produkt als kompostierbar zu kennzeichnen ist, um diese Standards zu erfüllen, und eine Zertifizierung durch BPI ist das beste Mittel, dies nachzuweisen.

„Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit DIN CERTCO für diese nächste Phase unseres Zertifizierungsprogramms, da DIN CERTCO ein anerkannter Marktführer im Bereich der Kompostierbarkeitszertifizierung ist“, sagt Rhodes Yepsen, geschäftsführender Direktor von BPI. "Dies ändert nicht das Erscheinungsbild der BPI-Zertifizierung für diejenigen, die uns vertrauen und sich auf uns verlassen." Niederlassungen [von DIN CERTCO] in China und Taiwan werden die wachsende Zahl von Unternehmen in Übersee unterstützen, und die technische Expertise wird weiterhin sicherstellen, dass die Ansprüche für kompostierbare Produkte und Verpackungen, die zunehmend komplexer werden, eingehalten werden.“

„Dies ist eine hervorragende Gelegenheit für BPI und DIN CERTCO, um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Wir sind überzeugt, dass wir in der Lage sind, einen Mehrwert mit unseren Experten zu bieten, da wir seit mehr als 20 Jahren im Bereich Kompostierbarkeit tätig sind.“ fügt Robert Zorn, Geschäftsführer von DIN CERTCO, hinzu. „Gemeinsam mit BPI können wir den Kunden den Marktzugang mit einem Schritt für auf mehrere Märkte aus einer Hand bieten.“

Über BPI

BPI ist ein Non-Profit-Organisation und Nordamerikas größte Zertifizierungsstelle für kompostierbare Produkte. Ziel der Organisation ist es, bei der getrennten Sammlung von organischen Abfällen hin zur Kompostierung zu unterstützen, indem sie verifizieren, ob Produkte und Verpackungen vollständig in einer professionell geführten Kompostierungsanlage abgebaut werden, ohne die Qualität des Kompostes zu verringern. Hier finden Sie die Produktdatenbank.

Über DIN CERTCO

DIN CERTCO ist ein deutsches Unternehmen, das verschiedene Zertifizierungen im Umweltbereich anbietet und ist ISO 17065 akkreditiert für die Dienstleistungen der Zertifizierung von Produkten im Bereich der biologischen Abbaubarkeit und der Kompostierung in verschiedenen Bereichen.

Dr. Oliver Ehlert
+49 30 7562-1138
E-Mail schreiben