• Drucken
  • E-Mail

Zurück zur Übersicht

DIN-Geprüfter Beschichtungsinspektor - Ausbildung jetzt auch in Englisch

11.08.2017Berlin

DIN CERTCO und der Schulungspartner OFI Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik in Wiener Neustadt, Österreich machen es möglich. Ab sofort können Beschichtungsinspektoren, die international tätig sind, den Lehrgang und die Prüfung zum DIN-Geprüften Beschichtungsinspektor auch in der englischen Sprache absolvieren. Der Lehrgang im Jahr 2017 beginnt schon am 06.11.2017 und dauert zwei Wochen. Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie auf der Seite des OFI. Warten Sie nicht und sichern Sie sich einen der begehrten Plätze!

Korrosionsschäden verursachen große wirtschaftliche Schäden. Die zum Schutz der Metalle eingesetzten Beschichtungssysteme und Überzüge sind nur bei einer fachgerechten Ausführung langfristig wirksam. Setzen Sie für die Überwachung derartiger Arbeiten von Beginn an qualifiziertes Personal ein und vermeiden Sie so kostspielige Instandsetzungsmaßnahmen und Produktionsausfälle.

Seit nunmehr 20 Jahren vergibt DIN CERTCO im Auftrag des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. das Zeichen „DIN-Geprüft“ für Beschichtungsinspektoren gemäß NS 476 und DIN EN ISO 12944 Teil 1 bis 8. Experten auf den Gebieten der Energieversorgung, Schienenfahrzeugindustrie, Beschichtungsstoffhersteller, Maschinenhersteller, Sachverständige, Schiffsbauer und Werften, Anlagenbauer, Experten in der Petrochemischen Industrie haben die Möglichkeit, sich zum DIN-Geprüften Beschichtungsinspektor ausbilden zu lassen und ein Zertifikat sowie einen Ausweis zu erhalten. Unser Zertifikat und Ausweis ist der Nachweis über eine geprüfte Qualifikation im Bereich Korrosionsschutz. Als qualifiziertes Personal positionieren sich damit unsere Kunden noch besser auf dem Markt und gegenüber den Auftraggebern.

Haben Sie weitere Fragen? Gerne informieren wir Sie über unsere Zertifizierung zum DIN-Geprüften Beschichtungsinspektor.

Agatha Swierczynski
+49 30 7562-1135
E-Mail schreiben