• Drucken
  • E-Mail

Zurück zur Übersicht

G-Mark für elektrische Niederspannungsprodukte

03.04.2017Berlin

Export

Mit unseren Lösungen können Sie die Einhaltung der Normen des Golf-Kooperationsrats (GCC) für Ihre Produkte gewährleisten.

Hersteller und Importeure von Elektroprodukten auf dem Weg in die GCC-Mitgliedsländer, darunter die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, Saudi-Arabien, Oman, Katar und Kuwait sowie der Jemen, müssen die technischen Vorschriften für elektrische Niederspannungsprodukte und -geräte für Mitgliedsstaaten des Golf-Kooperationsrats erfüllen: BD-142004-01 vom 1. Juli 2016.

Bestimmte Produkte wie:

  • Haushaltsgeräte,
  • Klimaanlagen,
  • Kühlschränke und Küchengeräte,
  • Heizungen,
  • Steckdosen,
  • Batterieladegeräte,
benötigen die Zertifizierung durch eine von der GSO (Normenorganisation für den Kooperationsrat der arabischen Staaten des Golfs) benannte Stelle sowie die Golf-Konformitätskennzeichnung (G-Zeichen oder G-Mark). TÜV Rheinland ist die erste internationale Organisation, die von der GSO für diese Vorschrift registriert wurde.

Mit unserem weltweiten Netzwerk von Labors und Inspektionsämtern können wir Tests und Messungen für Sicherheit, elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und Energieeffizienz sowie die obligatorische Konformitätsprüfung vor dem Export (PVoC) vornehmen, um nicht nur die Einhaltung des regionalen G-Zeichens, sondern auch die der nationalen Regelungen der Golfstaaten nachzuweisen.

Wir bieten Ihnen komplette Marktzugangslösungen im Nahen Ostenimmer in Ihrer Nähe.

Sie haben Fragen oder benötigen ein Angebot? Kontaktieren Sie uns!

Rolf-Gerrit Kerzel
+49 30 7562-1139
E-Mail schreiben