• Drucken
  • E-Mail

Kunststoffrohre, Formteile, Schächte und Dichtungen sowie deren Werkstoffe

Kunststoffrohre, Formteile, Schächte und Dichtungen sowie deren Werkstoffe

Kunststoffrohre und mit ihnen zugehörige Formteile, Schächte und Dichtungen erobern zunehmend das Vertrauen der Anwender in fast allen Bereichen des flüssigen, gasförmigen und auch festen Medien-Transports.

Seit Mitte der 60er Jahre unterliegen Kunststoffrohrprodukte einer erfolgreichen und anspruchsvollen Qualitätssicherung durch die Gütegemeinschaft Kunststoffrohre (GKR). Die Sicherung dieses dem Anwender sehr vertrauten Qualitätsniveaus hat mit Beginn des Jahres 2004 DIN CERTCO, die Zertifizierungsgesellschaft des DIN Deutsches Institut für Normung e. V., übernommen.

DIN-plus-KRV,  Kunststoffrohre

Prüfgrundlagen

Basis der DIN-Zertifizierung sind die für jedes Kunststoffrohrprodukt speziellen Zertifizierungprogramme, mit denen alle zur Zeit aktuellen Anforderungen der Regeln der Technik (DIN, DIN EN, DIN EN ISO Normen usw.) abgedeckt sind. Darüber hinausgehende, in den Zertifizierungsprogrammen definierte und vom Produkt erfüllte Anforderungen berechtigen zur Verleihung des Qualitätszeichens für Kunststoffrohre DINplus für Kunststoffrohre.

DIN CERTCO übernimmt ebenfalls, als bauaufsichtlich anerkannte Überwachungs- und Zertifizierstelle nach Landesbauordnung, die entsprechende Überwachung und Erstellung der Übereinstimmungszertifikate für geregelte wie nicht geregelter Bauprodukte.

Anwendungsbereiche (Gütegruppen)

Von DIN CERTCO zertifizierte Kunststoffrohrprodukte umfassen zur Zeit folgende Anwendungsbereiche (Gütegruppen):

  • Druckrohre/-Formstücke (Vollwand/mehrschichtig) aus PE für:
    • Anwendung allgemein
    • Abwasser
    • Gas
    • Trinkwasser
  • Druckrohre/-Formstücke aus PVC-U für:
    • Trinkwasser
    • Abwasser
    • Industrie
  • Industrierohre/-Formstücke aus:
    • PE
    • PVC-U
    • GFK
  • Hausabflussrohre/-Formstücke aus:
    • PP
    • mineralverstärkten Kunststoffen
  • Abwasserrohre/-Formstücke/-Schächte (Vollwand/profiliert) aus:
    • PVC-U
    • PE
    • PP
  • Sarnierungsrohre (gefaltet/profiliert) aus:
    • PE
    • PP
    • PVC-U
  • Installationsrohre/-Formstücke aus:
    • PE-X
    • PE-X/Al/PE-X
    • PP/Al/PP
    • PPSU
  • Heizungsrohre aus PE-X Verbundwerkstoffen
  • Kabelschutzrohre aus PVC-U
  • Dränrohre aus PVC-U
  • Dichtungen aus Elastomeren für:
    • Druckwasserrohre
    • Abwasserrohre

Prüfung und Bewertung

Nur diejenigen Rohrleitungen erhalten das Qualitätszeichen für Kunststoffrohre "DINPlus", die ihre Übereinstimmung mit den Normen durch eine erfolgreich bestandene Prüfung in einem von DIN CERTCO anerkannten Prüflaboratorium und anschließender neutraler Bewertung unter Beweis gestellt haben.

Nach positivem Bewertungsergebnis erteilt DIN CERTCO ein Zertifikat, das unbefristet gültig ist, solange die halbjährliche Überprüfung (Regelprüfung) der Produkte und des Qualitätssicherungssystems (QS-System) mit positivem Bewertungsergebnis durchgeführt wird.

Die Registernummer zur eindeutigen Identifizierung des Zertifikats für die Kunststoffrohrsysteme hat folgenden Aufbau: P1R000, das der Werkstoffe: P1W000.

Alle Zertifikatinhaber werden auf unserer Homepage veröffentlicht und können unter "Zertifikatinhaber / Produkte" abgerufen werden. Hersteller, Planer/Installateure und Verbraucher nutzen diesen Service, um sich über zertifizierte Produkte zu informieren.