• Drucken
  • E-Mail

Der Weg zum DIN-Zertifizierungsprogramm

Der Weg zum DIN-Zertifizierungsprogramm

Sowohl unsere Kunden als auch wir haben ein Interesse daran, dass sich die DIN-Zertifizierung möglichst erfolgreich am Markt etabliert und zu einem Branchenstandard entwickelt. Daher haben sich folgende Prozessschritte bei der Erstellung neuer Zertifizierungsprogramme von der Idee bis zur Markteinführung bewährt:

  • Informationsgespräch zum Verfahren inkl. Festlegung des Geltungsbereiches und Qualitätsniveaus. Ziel ist eine kurze schriftliche Fixierung des Inhalts und des Umfangs der geplanten DIN-Zertifizierung durch den Antragsteller zur Einreichung und Bewertung durch DIN CERTCO (kostenfrei)
  • Interne Bewertung des Projektes inkl. Marktrecherche und Vorkalkulation für die Entwicklung und die spätere Zertifizierung
  • Antragstellung zur Entwicklung eines Zertifizierungsprogramms durch den Antragsteller
  • Ggf. Gründung eines Zertifizierungsausschusses unter Beteiligung der interessierten Kreise (z. B. Hersteller, Verbraucher, Handel, Hochschulen, Versicherer, Behörden, Prüfinstitute).
  • Erarbeitung des Zertifizierungsprogramms inkl. aller zertifizierungsrelevanten Dokumente (Gebühr nach kalkuliertem Aufwand, die ggf. mit der Antragstellung verrechnet werden kann)
  • Interne Freigabe der Zertifizierungsdokumente und Implementierung des Zertifizierungssystems
  • Veröffentlichung des Zertifizierungsprogramms und Markteinführung