• Drucken
  • E-Mail

Inhalt der DIN-Zertifizierungsprogramme

DIN-Zertifizierungsprogramme

Die von DIN CERTCO - ggf. unter Mitwirkung der interessierten Kreise - erarbeiteten Zertifizierungsprogramme und Begleitdokumente dienen als Grundlage für die DIN-Zertifizierung und beinhalten u. a. folgende Festlegungen:

  • Zertifizierungshintergrund
  • Prüfgrundlagen (Normen, DIN SPEC, VDI-Richtlinien, etc.)
  • Anforderungen und Qualitätskriterien an das Produkt (Was ist Inhalt der Prüfung und Zertifizierung?)
  • Festlegungen zur Probenahme
  • Prüfungsdurchführung, sofern nicht bereits normativ geregelt
  • Informationen zur Antragstellung
  • Ggf. Anforderungen an die werkseigene Produktionskontrolle
  • das zu vergebende Zertifizierungszeichen
  • Aufbau der Registernummer
  • die Gültigkeit des Zertifikates
  • die Überwachungsmaßnahmen (Überwachungsprüfungen und ggf. Audit)
  • Ggf. Technisches Datenblatt

Folgende Grundsätze bestimmen hierbei unsere Zertifizierungsarbeit: Freiwilligkeit, Öffentlichkeit, Breite Beteiligung, Konsens, Einheitlichkeit, Widerspruchsfreiheit, Sachbezogenheit, Stand der Wissenschaft, Stand der Technik, Wirtschaftlichkeit, allgemeiner Nutzen, Internationalität.