• Drucken
  • E-Mail

Umwelt

Unter Umweltschutz wird heute nicht mehr nur die Nachsorge verstanden, sondern zunehmend aktives vorsorgendes Handeln unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte.

Unabhängige Zertifizierungen durch Dritte tragen insbesondere in Zeiten von „Greenwashing" zur Glaubwürdigkeit bei.

DINplus Agrarholz nachhaltig angebaut

Agrarholz

nach DIN EN 16214

biobasierte Produkte

Biobasierte Produkte - für mehr Nachhaltigkeit

nach ASTM D 6866, DIN SPEC 91236 (CEN/TS 16137) und/oder ISO 16620

Biologisch abbaubar im Boden

Biologisch abbaubar im Boden

nach DIN SPEC 1165
(CEN/TR 15822)

EU Holzhandelsverordnung

nach Programmregeln der EU-Holzhandelsverordnung (EUTR)

Kollektorertragslabel

Freiweilliges Ertragslabel für Sonnenkollektoren

Biomasse ISCC

Nachhaltige Biomasse - ISCC

nach den ISCC-Zertifizierungssystemen

Biomasse

Nachhaltige Biomasse - REDcert

nach den REDcert-Zertifizierungssystemen

Ihre FSC® CoC und Forest Management Zertifizierung

FSC® Zertifizierungen

Verantwortungsvolle Waldwirtschaft, Umweltbewusstsein und nachhaltigen Holzanbau sichtbar machen.

Zertifizierungen nach PEFC™

PEFC™ Zertifizierungen

Belegen Sie Ihre nachhaltige und verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung und Produktion mit Holz.

Produkten aus recyceltem Material

Produkte aus recyceltem Material

nach DIN EN ISO 14021 und DIN EN 15343

SeedGuard

nach SeedGuard Systemdokumenten

Bild Kollektorprüfung

Thermische Solaranlagen und Sonnenkollektoren - Solar KEYMARK

nach DIN EN 12975, DIN EN 12976 und DIN EN 12977

Wärmepumpen

Wärmepumpen DINplus

nach DIN EN 14511

Wärmepumpen

Wärmepumpen KEYMARK

nach DIN EN 14511

Zusatzstoffe

Zusatzstoffe

nach DIN EN 13432