• Drucken
  • E-Mail

Industriell kompostierbare Produkte

Kompostierbarkeit Ihrer Produkte nachweisen – mit unseren Zertifizierungen für biologisch abbaubare Produkte

Industriell kompostierbare Produkte

Auf Grund ihres positiven Potentials hinsichtlich ihrer Erfüllung der Anforderungen an die Kreislaufwirtschaft steigt die Nachfrage an industriell kompostierbare Produkte aus biologisch abbaubaren Werkstoffen kontinuierlich.

Wir zertifizieren Ihre biologisch abbaubaren Produkte nach der EN 13432 und ggf. weiteren nationalen und internationalen Normen und vergeben die beiden international anerkannten Zertifizierungszeichen – unser Prüfzeichen DIN-Geprüft industriell kompostierbar und das Kompostierbarkeitszeichen Keimling des European Bioplastics e. V. Beide Zeichen können einzeln, alternativ oder gleichzeitig genutzt werden und dokumentieren die Abbaubarkeit Ihrer Produkte in industriellen Kompostieranlagen.

Bei Zertifizierungen für die Märkte in Australien und Neuseeland (Australasien) nach der Norm AS 4736 kooperiert DIN CERTCO mit der Australasian Bioplastics Association (ABA) und dem dortigen Zertifizierungssystem.

Mit uns haben Sie einen erfahrenen Partner und unabhängigen Dritten für die Zertifizierung Ihrer industriell kompostierbaren Produkte an Ihrer Seite. Mit uns erleichtern Sie Ihren Kunden die Entscheidung für einen geeigneten Hersteller und Anbieter von Produkten aus Biokunststoffen auf allen Weltmärkten.

Wenn auch Sie mit unseren international anerkannten Zertifizierungszeichen die Kompostierbarkeit Ihrer Produkte belegen möchten, dann kontaktieren Sie jetzt unsere Experten!

Kundenvertrauen sichern mit der Zertifizierung Ihrer industriell kompostierbaren Produkte

Steigern Sie durch unsere transparenten und neutralen Zertifizierungen das Vertrauen Ihrer Kunden und Geschäftspartner. Sie liefern mit unseren Prüfzeichen international anerkannte Nachweise der industriellen Kompostierbarkeit Ihrer biologisch abbaubaren Produkte und differenzieren sich eindeutig von Ihren Mitbewerbern. Diese sichtbaren Entscheidungs- und Orientierungshilfen für Ihre Kunden sichert Ihnen einen wertvollen Wettbewerbsvorteil im Markt.

In wenigen Schritten zur Zertifizierung Ihrer biologisch abbaubaren Produkte

Prüfumfang für industriell kompostierbare Produkte – DIN CERTCO

Unsere Experten bewerten und zertifizieren Ihre kompostierbaren Produkte in folgenden Schritten:

1. Folgende Prüfungen können zur Zertifizierung erforderlich sein:

  • Chemische Charakterisierung (Schwermetalle und andere toxische Substanzen)
  • Prüfung auf vollständige biologische Abbaubarkeit
  • Desintegration unter praxis-relevanten Kompostierungsbedingungen und Bestimmung der Qualität der Komposte (Ökotoxizitätstest an 2 Pflanzenarten)
  • Infrarot-Spektrum zur Identifikation des Werkstoffes
  • Bei der Zertifizierung entsprechend AS 4736 wird zusätzlich die Prüfung auf Regenwurmtoxizität erforderlich

2. Registrierung / Zertifizierung

  • Registrierung: Werkstoffe (z. B. Granulate), Halbzeuge (z. B. Folien) und Zusatzstoffe können registriert werden. Die Registrierung ist sechs Jahre gültig und kann für Marketing- und Werbezwecke genutzt werden.
  • Zertifizierung: Produkte für den Handel (z. B. Einkaufstüten, Besteck oder Müllbeutel) können zertifiziert werden. Die Zertifizierung ist drei Jahre gültig und beinhaltet das Zeichennutzungsrecht für den „Keimling“ und / oder das DIN-Geprüft Zeichen.

3. Kontrollprüfung
Regelmäßige Kontrollen belegen und sichern die fortwährende Übereinstimmung mit den Anforderungen der Zertifizierung. Diese Prüfung erfolgt mittels einer Aufnahme des Infrarot-(IR)-Spektrums. Zusätzlich ist einmalig die Durchführung einer chemischen Charakterisierung während der Laufzeit nötig.

4. Verlängerung
Durch erfolgreich absolvierte Überwachungsprüfungen kann das Zertifikat bzw. die Registrierung durch eine einfache Antragstellung entsprechend verlängert werden. Dabei wird erneut eine Konformitätsbewertung durchgeführt und z. B. überprüft, ob die Formulierung angepasst wurde, etc.

Der Prüfungsumfang kann minimiert werden, wenn z. B. bereits geprüfte und registrierte Werkstoffe oder zertifizierte Zusatzstoffe verwendet wurden. In der Regel kann die Zertifizierung für beide Zeichen auf Basis derselben Prüfberichte erfolgen.

Industriell kompostierbare Produkte

Unsere beiden Zertifizierungszeichen im Überblick

Die beiden international anerkannten Zertifizierungszeichen – das Kompostierbarkeitszeichen Keimling und das Prüfzeichen DIN-Geprüft industriell kompostierbar – werden auf Basis von Zertifizierungsprogrammen vergeben, welche in Zusammenarbeit mit interessierten Kreisen entwickelt wurden und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Beide erfolgen auf der Grundlage der Norm DIN EN 13432.

Auf Wunsch ist für die Zeichen eine zusätzliche Zertifizierung nach folgenden Normen möglich:

  • ASTM D 6400: „Standard Specification for Compostable Plastics“
  • DIN EN 14995: „Kunststoffe – Bewertung der Kompostierbarkeit – Prüfschema und Spezifikation“
  • ISO 17088: „Festlegungen für kompostierbare Kunststoffe"
  • ISO 18606: „Packaging and enviroment – Organic Rexycling
  • optional für DIN-Geprüft: AS 4736 – „Biodegradable Plastics – Biodegradable Plastics suitable for Composting an other microbial Treatment“

Ihr erfahrener Partner für industriell kompostierbare Produkte

Wir sind der richtige Partner für die neutrale und transparente Zertifizierung Ihrer industriell kompostierbaren Produkte. International anerkannte Prüfzeichen bestätigen Ihren Kunden und Geschäftspartnern die Nachhaltigkeit und hohe Qualität Ihrer Produkte. Als Zertifikatsinhaber können alle Ihre produktspezifischen Angaben tagesaktuell in unserer Datenbank eingesehen werden.

Dokumentieren Sie als Hersteller oder Anbieter die Nachhaltigkeit Ihrer industriell kompostierbaren Produkte. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit unseren Experten!

Dokumente DIN-Geprüft

Dokumente Keimling