• Drucken
  • E-Mail

Raumheizkörper

Raumheizkörper

Heizkörper sorgen für Wohlbehagen in unseren Wohnräumen. Am Markt ist ein breites Angebot unterschiedlicher Heizkörper erhältlich (Flachheizkörper, Badheizkörper, Konvektoren, Radiatoren, Heizwände und Sondermodelle). Doch so vielfältig wie die Bauarten und verwendeten Materialien (Stahl, Guss, Aluminium, Kupfer) sind, so unterschiedlich sind auch die sich ergebenden Wärmeleistungen.

DIN-Geprüft

Vertrauen ist gut - DIN-Geprüft ist besser

Die Ermittlung der Wärmeleistung stellt eine der wichtigsten Grundlagen für die genaue Auslegung der Heizflächen zur Deckung des Wärmebedarfs eines Gebäudes dar. Nur so kann eine Überdimensionierung vermieden werden, was letztlich zu einer Optimierung der Kosten beiträgt. Umso wichtiger ist es, dass die Prüfung der Wärmeleistung von Raumheizkörpern nach europäisch genormten Messmethoden und Versuchsbedingungen erfolgt, so dass vergleichbare und reproduzierbare Leistungswerte erzielt werden.

Eine neutrale und unabhängige Heizkörper-Zertifizierung durch DIN CERTCO sorgt seit vielen Jahren für das notwendige Vertrauen in die Produktqualität und die registrierten Leistungswerte der Heizkörper. Als neutrale und unabhängige Zertifizierungsgesellschaft verfügt DIN CERTCO hierbei auch über eine Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17065 .

Prüfgrundlagen

Grundlage für die Vergabe des Zertifizierungszeichens "DIN-Geprüft" sind die folgenden Europäischen Normen:

  • DIN EN 442-1 "Radiatoren und Konvektoren - Teil 1: Technische Spezifikationen und Anforderungen"
  • DIN EN 442-2 "Radiatoren und Konvektoren - Teil 2: Prüfverfahren und Leistungsangabe"

In ihnen werden die folgenden Anforderungen und Prüfverfahren für Raumheizkörper festgelegt.

Folgende Kriterien sind Gegenstand der Prüfung:

  • Grenzabmaße (Maße und Toleranzen)
  • Werkstoffe
  • Brandverhalten
  • Druckdichtheit und Druckfestigkeit
  • Oberflächenfehler
  • Nennwärmeleistung
  • Wärmeleistung bei verschiedenen Betriebsbedingungen
  • Beständigkeit
  • Eigenüberwachung (Herstellereigenerklärung)
  • Kennzeichnung und Katalogangaben

Prüfung und Bewertung

Nur diejenigen Raumheizkörper erhalten das "DIN-Geprüft"-Zeichen, die ihre Übereinstimmung mit den Normen durch eine erfolgreich bestandene Prüfung in einem von DIN CERTCO anerkannten Prüflaboratorium und anschließender neutraler Bewertung unter Beweis gestellt haben.

Nach positivem Bewertungsergebnis erteilt DIN CERTCO ein Zertifikat, das 5 Jahre gültig ist (nach dem ersten Jahr erfolgt eine Kontrollprüfung).