• Drucken
  • E-Mail

Zertifizierung für Grill-Holzkohle

Grill-Holzkohle und -Holzkohlebriketts DIN-Geprüft und DINplus

Hohen Qualitätsstandard dokumentieren mit unserer Zertifizierung Ihrer Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts

Die Verbraucher sind vermehrt daran interessiert, nicht nur zu erfahren, welche Lebensmittel auf ihren Grill kommen, sie entscheiden sich auch bewusst für kontrollierte Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts. Mit dem Konformitätszeichen DIN-Geprüft dokumentieren Sie nachweislich die Qualität Ihrer Produkte und zeigen, dass Ihre Grill-Holzkohle und -briketts alle gesundheitlichen und gebrauchstechnischen Anforderungen erfüllen.

Wir prüfen und zertifizieren Ihre Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts nach der Europäischen Norm DIN EN 1860-2. Bei positivem Testbericht erhalten Sie das Nutzungsrecht des Zeichens DIN-Geprüft für Ihre Produkte.

Für das anerkannte Qualitätszeichen DINplus werden zusätzlich im Zertifizierungsprogramm festgelegte Anforderungen für Premiumqualität beurteilt. Mit dem Zeichen wird Ihren Produkten ein besonders hoher Kohlenstoffgehalt und damit eine hervorragende Brennleistung, ein sehr gutes Anzündverhalten und einen geringen Aschegehalt nachgewiesen.

Sie möchten mit unseren Qualitätszeichen DIN-Geprüft und DINplus die hohe Qualität Ihrer Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts dokumentieren? Kontaktieren Sie jetzt unsere Experten!

Kundenvertrauen sichern durch die Auszeichnung Ihrer Grill-Holzkohle mit DIN-Geprüft und DINplus

Steigern Sie durch unsere Zertifizierung das Vertrauen Ihrer Kunden in den hohen Qualitätsstandard Ihrer Grillprodukte. Mit unseren neutralen Qualitätszeichen DIN-Geprüft und DINplus sichern Sie sich eine eindeutige Differenzierung in Ihrem Wettbewerbsumfeld. Sie bieten Ihren Kunden damit eine Entscheidungs- und Orientierungshilfe.

Unsere Leistung für die Prüfung und Zertifizierung Ihrer Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts

Wir prüfen Ihre Grillkohle-Produkte nach der Europäischen Norm DIN EN 1860-2 „Geräte, feste Brennstoffe und Anzündhilfen zum Grillen – Teil 2: Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts – Anforderungen und Prüfverfahren“. Qualitätskriterien sind unter anderem:

  • Sichere Anwendung bei imprägnierter Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts
  • Ausschluss von artfremden Beimengungen
  • z.B. Holzschutzmittel, Anstrichstoffe, Pech, Bitumen, Glas, Schlacken, Rost, Metallsplitter
  • Verbraucherinformationen und Warnungen auf der Verpackung

Für die Auszeichnung mit dem Qualitätszeichen DINplus für Premiumqualität, welches eine hervorragende Brennleistung, ein sehr günstiges Anzündverhalten und einen geringen Aschegehalt belegt, werden nach dem Zertifizierungsprogramm folgende weitere Prüfungen durchgeführt:

  • Besonders geringer Aschegehalt
    Grill-Holzkohle: max. 4% (wf)
    Grill-Holzkohlebriketts: max. 15% (wf)
  • Besonders hoher Kohlenstoffgehalt
    Grill-Holzkohle: min. 80% (wf)
    Grill-Holzkohlebriketts: min. 65% (wf)
  • Kennzeichnung der Verpackung (Checkliste mit weiteren Informationen) (PDF, 133 KB)

Die Prüfung und Zertifizierung findet in folgenden Schritten statt:

  • Erstprüfung Ihrer Produkte
  • Erstellung des Prüfberichts
  • Antrag auf Zertifizierung durch Einreichung der erforderlichen Unterlagen
    (Antrag auf Zertifizierung, aktueller Prüfbericht, ggf. Nachweis aktueller Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 9001) und Unterlagen entsprechend der europäischen Gesetzgebung zu Gefahren- und Sicherheitshinweisen
  • Konformitätsbewertung
  • Zertifikatserteilung bei positivem Bewertungsergebnis mit zweijähriger Gültigkeit
  • Jährliche Eigenüberwachung des Zertifikatsinhabers und Übermittlung des Prüfberichts an DIN CERTCO (Informationen zur Eigenüberwachung finden Sie im Zertifizierungsprogramm (PDF, 197 KB) unter Punkt 6)
  • Überwachungsprüfung durch DIN CERTCO (findet zwei Mal statt)

Zertifizierung Ihrer Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts | TÜV Rheinland/DIN CERTCO

Ihr neutraler Partner für die Zertifizierung Ihrer Grill-Holzkohle

Unsere erfahrenen Experten dokumentieren Ihre hohe Produktqualität mit der Prüfung und der Auszeichnung Ihrer Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts mit den neutralen Qualitätszeichen DIN-Geprüft und DINplus. Die Auszeichnung bietet Ihren Kunden eine wertvolle Entscheidungshilfe und ist in der Brennstoffbranche international anerkannt. Ihr Zertifikat mit allen relevanten Daten und Unterlagen ist tagesaktuell in unserer Datenbank einsehbar.

Sie haben Fragen zu der Prüfung und Zertifizierung Ihrer Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts? Kontaktieren Sie noch heute unsere Experten!

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Zertifizierung Ihrer Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts

Möchten Sie mehr über die Prüfung und Zertifizierung Ihrer Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts erfahren? Wir haben im Folgenden die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

  • 1. Welche Anforderungen muss ich für die Zertifizierung meiner Produkte erfüllen?
    • Ihre Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts müssen den Anforderungen der Europäischen Norm DIN EN 1860-2 entsprechen. Dafür müssen Ihre Produkte frei von artfremden Beimengungen wie Holzschutzmittel, Anstrichstoffe, Pech, Bitumen, Glas, Schlacken, Rost oder Metallsplitter sein. Eine Definition der zulässigen Anteile an Kohlenstoff, Wasser und Asche gewährleistet eine hervorragende Brennleistung.

      Für das Qualitätszeichen DINplus müssen außerdem ein besonders geringer Asche- und ein hoher Kohlenstoffgehalt eingehalten werden.

  • 2. Welche Vorteile bietet mir die Zertifizierung meiner Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts?
      • Sie dokumentieren Ihren hohen Qualitätsstandard.
      • Sie bieten Ihren Kunden eine wertvolle Entscheidungs- und Orientierungshilfe in einem unübersichtlichen Markt.
      • Sie sichern sich durch die eindeutige Differenzierung einen Wettbewerbsvorteil.

      Sie erhalten mehr Informationen zu den Zertifizierungen von Grillprodukten und deren Vorteile in unserer Broschüre „Zertifizierung im Grillbereich“. (PDF, 475 KB)

  • 3. Welche Unterschiede bestehen zwischen den Qualitätszeichen DIN-Geprüft und DINplus?
    • Zusätzlich zu den Anforderungen der DIN EN 1860-2 wird für die durch DINplus ausgezeichnete Premiumqualität besonders geringer Aschegehalt und besonders hoher Kohlenstoffgehalt gefordert.

  • 4. Was kostet die Zertifizierung meiner Grill-Holzkohle?
    • Die Kosten der Zertifizierung können Sie auch jederzeit in unserer Gebührenordnung (PDF, 158 KB) einsehen.

  • 5. Wie lange ist das Zertifikat gültig?
    • Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 2 Jahren. Nach dem Gültigkeitszeitraum erlischt das Zeichennutzungsrecht.

      Das Zertifikat und damit das Zeichennutzungsrecht kann über diesen Zeitpunkt hinaus für weitere 2 Jahre aufrechterhalten werden, sofern rechtzeitig vor Ablauf der Zertifizierung ein Antrag auf Verlängerung mit aktuellem positivem Prüfbericht eingerecht wird.

  • 6. Worauf muss ich bei der Verpackung meiner Produkte achten?
    • Auf der Verpackung von imprägnierter und nicht imprägnierter Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts müssen folgende Angaben in deutscher Sprache gut lesbar aufgeführt sein:

      • Name oder eingetragenes Firmenkennzeichen des Herstellers oder Händlers / Vertreibers
      • Benennung als Grill-Holzkohle bzw. Grill-Holzkohlebriketts
      • Typ-Bezeichnung, wenn zutreffend
      • Inhalt, d.h. 4 x 1 kg, 1 x 1,4 kg, 2 x LT usw. (für imprägnierte Grill-Holzkohle und -briketts) oder Inhalt in kg (für nicht imprägnierte Grill-Holzkohle und -briketts und losen imprägnierten Grill-Holzkohlen und -briketts in Tüten)
      • Nennung der Norm DIN EN 1860-2
      • Sicherheits-, gesundheits- und verwendungsbezogene Hinweise zur sicheren und ordnungsgemäßen Verwendung
      • Warnvermerk: „Achtung! Keine leicht brennbaren Flüssigkeiten, z. B. Spiritus, Benzin, zum Anzünden oder Wiederanzünden verwenden!“ Sollte wörtlich übernommen werden
      • Angabe des Herstellungsjahres. Die Angabe ist stets zu aktualisieren
      • Zertifizierungszeichen „DIN-Geprüft“ bzw. „DINplus“ und Registernummer von DIN CERTCO nach erfolgter Zertifizierung
      • Fertigungsstätte (Unterscheidungsmerkmal bei mehreren Fertigungsstätten – dies kann eine Zahl oder mehreren Buchstaben sein)

      Was Sie bei der Verpackung beachten müssen, können Sie auch jederzeit in unserer Checkliste (PDF, 133 KB) einsehen oder im Zertifizierungsprogramm (PDF, 197 KB) unter dem Punkt 3.2. Kennzeichnung des Produktes nachlesen.

  • Anzeigen

Sie haben noch offene Fragen zu der Zertifizierung für Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts? Kontaktieren Sie einen unserer Experten.