• Drucken
  • E-Mail

Qualitätssicherungssystem für Massivhäuser mit einer BauCam

Qualität beim Hausbau ist sehr wichtig, denn viele Bauherren bauen nur einmal im Leben. Zudem soll das neue Haus ein Leben lang ein gemütliches Heim ohne Mängel sein. Eine Qualitätsüberwachung in verschiedenen Abschnitten des Neubaus ist somit unvermeidlich, um eventuelle Mängel sofort zu erkennen und zu beseitigen. In vielen Fällen können später entdeckte Mängel nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand beseitigt werden.

Diese Qualitätskontrolle kann nur durch geschulte Qualitätsexperten durchgeführt werden. Sie können nicht nur Zwischen- oder Endabnahmen durchführen, sondern stehen auch für alle Fragen „Rund um den Bau“ fachkundig zur Verfügung. Diesen Service an Qualitätskontrolle und Beratungsservice kann nur zeitnah angeboten werden, wenn ein intelligentes Qualitätssicherungssystem unter Berücksichtigung aller heute zur Verfügung stehenden Techniken etabliert wird. Dazu gehören auch Live-Bildübertragung mittels einer Baucam, eine Dokumentationssoftware (Qualitätssicherungstool), eine Auswertungssoftware (Qualitätssicherungsreport) und ein detailliertes QM-Handbuch, welches als Grundlage der Zertifizierung dient.

Nicht nur die Qualitätssicherung durch Einsatz modernster und zeitgemäßer Technik steht im Vordergrund, sondern auch die Förderung der Nachhaltigkeit bzw. der Ökologie durch ein effektives Zeitmanagement (keine Anfahrtzeiten).

Vertrauen ist gut - DINplus ist besser!

Mit dem anerkannten und neutralen Qualitätszeichen DINplus zeigt DIN CERTCO den privaten Bauherren, dass ihr Bauvorhaben vom Rohbau bis zur Fertigstellung in den festgelegten Rhythmen und im festgelegten Umfang überwacht und dies auch dokumentiert wurde.

Prüfgrundlagen

Grundlage für die Vergabe des DINplus-Zeichens ist das DIN CERTCO Zertifizierungsprogramm "Qualitätssicherungssystem für Massivhäuser mit einer BauCam - DINplus". Es basiert auf der Europäischen Norm:

  • DIN EN 62676-1-1 Videoüberwachungsanlagen für Sicherheitsanwendungen – Teil1-1: Systemanforderungen – Allgemeines

Darüber hinaus wurden in das DINplus-Zertifizierungsprogramm aber noch eine Reihe weiterer Qualitätsanforderungen aufgenommen, welche die Anforderungen an eine Qualitätssicherung erhöhen.

Qualitätskriterien

Folgende Qualitätskriterien sind Gegenstand der DINplus-Prüfung:

  • Anforderungen an die Videoübertragungsanlagen
  • Anforderungen an ein Qualitätssicherungstool
  • Anforderungen an ein Exposé
  • Anforderungen an die Qualitätssicherungsabteilung

Prüfung und Bewertung

Nur diejenigen Qualitätssicherungssysteme für Massivhäuser mit einer BauCam erhalten das Qualitätszeichen "DINplus", die ihre Übereinstimmung mit der Norm und den zusätzlichen Anforderungen des Zertifizierungsprogramms durch eine erfolgreich bestandene Prüfung in einem von DIN CERTCO anerkannten Inspektor und anschließender neutraler Bewertung unter Beweis gestellt haben.

Nach positivem Bewertungsergebnis erteilt DIN CERTCO ein Zertifikat, das eine Gültigkeit von 5 Jahren besitzt, solange alle jährlichen im Zertifizierungsprogramm festgeschriebenen Überwachungsprüfungen mit positivem Bewertungsergebnis durchgeführt werden.

Die Registernummer zur eindeutigen Kennzeichnung der zertifizierten Produkte hat folgenden Aufbau: 10B000.

Dokumente